Newsreader

HSV Vorstand in neuer Besetzung!

Die Mitgliederversammlung des Horremer Sportvereins 1919 eV hat am 27.04.2018 Wolfgang Niessen mit der Führung des Traditionsvereins beauftragt.

Seitdem die Mitglieder vor 2 Jahren beim Horremer SV einen neuen Vorstand gewählt hatten, ist eine  neue Ära bei diesem Traditionsverein eingeläutet worden – was sich bis dato genauso erkennbar äußert in dem Aufbau der Peripherie im Wolfgang-Graf-Berghe-von-Trips-Stadion – wo u.a. ein super moderner Kunstrasenplatz erschaffen werden konnte, wie in dem Aufbau einer neuen, vorwiegend mit jungen Spielern besetzten und trotzdem schon sehr erfolgreichen Seniorenmannschaft und dem nachhaltigen Zuwachs an Kindern, Jugendlichen und Trainern im Jugendbereich.

Seit Mitte 2017 wurde zudem die Hockey Abteilung des SC Buchenhöhe in den Horremer Sportverein integriert, wo die Kinder und Jugendlichen dieser Abteilung ihren Sport jetzt auf einem Kunstrasenplatz ausüben können.

Die Mitglieder dankten dem Vorstand für die geleistete Arbeit in den letzten beiden Jahren, weil es dadurch gelungen ist, diesen Verein aus seiner absoluten Talsohle heraus zu führen – und somit wieder für eine erfolgreiche Zukunft aufzustellen.

Um diese vielversprechende Zukunft zu sichern, wählten die Mitglieder Wolfgang Niessen, den bisherigen 2. Vorsitzenden zum neuen 1. Vorsitzenden und Dieter Kochs, den bisherigen 2. Kassierer zum neuen 2. Vorsitzenden – und gaben damit diesen beiden Horremer Unternehmern, die selber beide viele Jahre in den Jugend- und Seniorenmannschaften des Vereins gespielt haben, das Vertrauen, um die bereits sehr gute  und erfolgreiche Arbeit der vergangenen beiden Jahre auch in Zukunft weiter fort zu führen

Der neue geschäftsführende Vorstand wird komplettiert durch Markus Schiffer als neuen 3. Vorsitzenden sowie Michael Schumacher als 1. Geschäftsführer und Andreas Krebs als neuen 1. Kassierer.

Ein wichtiges Ziel des Vereins ist die weiter gehende Verbesserung der Peripherie im Horremer Graf-Berghe-von-Trips-Stadion – als Basis für den weiteren Ausbau der Jugendarbeit und den nachhaltigen sportlichen Erfolg der Seniorenmannschaften.

Spätestens im nächsten Jahr, dem Jahr des 100-jährigen Bestehens dieses Traditionsvereins, soll auch die 1. Seniorenmannschaft wieder eine Klasse höher spielen und damit der „Unfall“ welcher vor der Übernahme des Vereins durch den neuen Vorstand mit dem erstmaligen Abstieg in die 2. Kreisklasse geschehen ist, wieder korrigiert werden.

Der Verein möchte bereits jetzt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins darauf hinweisen, dass am 22.02.2019 ein großer Festkommerz durchgeführt wird, zu dem der Verein diese Personen genauso herzlichen willkommen heißen möchte, wie ehemalige Spieler und Mitglieder des Vereins. – Die Einladungen hierzu werden rechtzeitig versandt.

Für den kommenden Donnerstag lädt der Verein alle Mitglieder, Freunde und Gönner auch wieder zu  seiner traditionellen Vatertags Veranstaltung an der Horremer Mühle ein, wo die große Vereins Familie in einem angenehmen Ambiente zusammen kommen und diesen Tag gemeinsam verbringen möchte.
Das der aktuellen Führung auch die Erinnerung an die großen Erfolge und die erfolgreiche Tradition im Verein wichtig ist, zeigte die auf der Versammlung durchgeführte Ehrung des langjährigen Mitglieds Josef Kings, der dort sowohl mit einer Urkunde für seine 70-jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet worden ist als auch durch die Vertreterin des Fußball Verband Mittelrhein, Frau Mainzer, mit der silbernen Ehrennadel des Fußball Verband Mittelrhein.

 

Außerdem wurden folgende Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

70 Jahre: Josef Kings

60 Jahre: Peter Mexner 

60 Jahre: Paul Schumacher

50 Jahre: Klaus Pawliza

40 Jahre: Willi Jusen

30 Jahre: Dieter Retiene

20 Jahre: Bernhard Assmann

20 Jahre: Helmut Ruland

Zurück