Newsreader

1. Mannschaft geht Motiviert in die Rückrunde!

Nach dem erfreulichen Abschließen der Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz, möchten wir die positive Entwicklung innerhalb unserer jungen und überwiegend neu zusammengestellten Mannschaft weiter vorantreiben.

Es gilt weiter der Vorsatz, die vielen jungen Spieler, die gerade ihr erstes Seniorenjahr bestreiten, weiter zu fördern sowie die Mannschaft zu einer Einheit zu formen und weiterzuentwickeln.

Da uns im Laufe der Hinrunde sowie in der Winterpause insgesamt vier Spieler verlassen haben, gab es innerhalb des Trainerstabes Überlegungen, ob und inwiefern wir uns im Winter mit möglichen Neuzugängen befassen wollen.

Klar war jedoch, dass man vom im Sommer eingeschlagenen Weg - weitestgehend auf junge und entwicklungsfähige Spieler zu bauen – nicht abweichen und somit nicht auf kostenintensives Spielermaterial zurückgreifen werde.

Die Vorzüge und damit das Aushängeschild des „neuen“ HSV sind gekennzeichnet durch eine klare Vereinsstruktur mit einer offenen Kommunikation, ein tolles Umfeld, ein junges und ambitioniertes Trainergespann sowie eine erfolgshungrige, junge Mannschaft, die in den letzten Monaten eine beachtliche Entwicklung durchlebt hat.

Und nicht zuletzt durch eine neu geschaffene Sportanlage, die optimale Trainings- und Spielbedingungen gewährleistet.

Nachdem sich uns bereits im Verlauf der Hinrunde Sebastian Perings (29 Jahre / MF) von unserer Zweitvertretung angeschlossen hatte, wurde mit Weitsicht nach perspektivisch sinnvollen Verstärkungen Ausschau gehalten.

So konnten wir mit Sebastian Klein (21 Jahre /TUS Königsdorf) und Christian Dreiling (23 Jahre / SC Glessen) zwei weitere junge, hungrige Spieler für unsere Truppe dazu gewinnen. Beide sind dem Trainerstab bereits aus der Vergangenheit bekannt und verstärken unsere Defensive und unser Mittelfeld.

Mit Giulio Schwarz (25 Jahre / Niederaußem) können wir einen weiteren sowohl talentierten als auch erfahrenen Neuzugang in unseren Reihen begrüßen.

Da Giulio durch starke Leistungen als Kapitän seines Teams in der Hinrunde auf sich aufmerksam machte, hatte er das Interesse zahlreicher Vereine auf sich gezogen. Umso erfreulicher, dass man den 25-jährigen vom Konzept des HSV und der Marschrichtung des Trainerstabes überzeugen konnte.

Der kampfstarke Torjäger wird durch seine Erfahrung und seine individuellen Stärken unsere bisher noch etwas dünn besetzte Offensivabteilung sicher bereichern.

Ich bin davon überzeugt, dass die Neuzugänge die Lücken unserer Abgänge nicht nur füllen, sondern die Qualität unserer Mannschaft noch einmal erhöhen werden.

Unser sportliches Ziel ist es -  neben der genannten Weiterentwicklung der Mannschaft – die vielen starken Leistungen aus der Hinrunde weiter auszubauen, um am Ende der Saison die Tabellenplätze 3-4 anpeilen zu können. Sollte evtl. sogar mehr möglich sein, würden wir das sicher nicht verwehren.

 

In diesem Sinne…Nur der HSV

 

Alexander Schwarzer

Zurück